Datenschutz

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Nutzer/innen,
der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für uns einen hohen Stellenwert. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website.
Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Personenbezogene Daten“ „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1.1. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetpräsenz. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, beispielweise Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse.
1.2. Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Petra Moschner, Heilpraktikerin und Erika Welsch, Yogalehrerin, Vorgebirgsstr. 99, 53913 Swisttal-Heimerzheim, info@namyoka.de Alle Angaben über uns finden Sie in unserem Impressum
1.3 Für eine Kontaktaufnahme können Sie uns eine E-Mail zusenden. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Sofern Sie dies wünschen, können Sie hierzu eine E-Mailadresse verwenden, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt. Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihren Namen und Ihre Telefonnummer), um Ihre Fragen zu beantworten. Ist eine Speicherung nicht mehr erforderlich, löschen wir die erhobenen personenbezogenen Daten. Falls eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, schränken wir die Verarbeitung ein. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

2  Allgemeines zur Datenverarbeitung

2.1 Umgang mit personenbezogenen Daten
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Bei der Nutzung unserer Webseiten bleiben Sie also grundsätzlich anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten, (z.B. Name, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum u.ä.), zur Verfügung stellen. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie diese von sich aus im Rahmen der Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen mitteilen, z.B. Anfragen per Email.

Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandeln. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir keine persönlichen Daten an Dritte weiter, es sei denn, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Die Daten werden nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und zum jeweils angegebenen Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt.

3. Speicherdauer

3.1 Sofern nicht in den jeweiligen Paragraphen dieser Datenschutzerklärung explizit die Löschungsfristen bestimmter Daten geregelt ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen. Nach Ablauf der Frist werden die Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

4. E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
4.1 Auf unserer Internetseite ist kein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Eine Kontaktaufnahme ist nur über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
4.2 Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Kontaktaufnahme und Verarbeitung der Konversation verwendet.
4.3. Wir weisen darauf hin, dass eine Datenübertragung per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist hier nicht möglich. Persönliche und vertrauliche Daten etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit, die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden, sondern nur im persönlichen Gespräch mitteilen.

5. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten bei Aufruf unserer Website

5.1. Wenn Sie unsere Internetpräsenz informatorisch nutzen – also lediglich betrachten -, erheben wir bei deren Aufruf diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an den Server unsere Website übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
– IP-Adresse des anfragenden Rechners,
– Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs,
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
– Name und URL der abgerufenen Datei,
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
– jeweils übertragene Datenmenge,
– Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
– verwendeter Browser,
– Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-  Providers,
– Sprache und Version der Browsersoftware.
5.2. Die genannten Daten verarbeiten wir, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und dabei Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Insbesondere um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website sicherzustellen sowie für eine Auswertung der Systemsicherheit bzw. Systemstabilität und zu weiteren administrativen Zwecken.
5.3. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

6. Weitergabe von Daten / Datenübermittlung

Wir übermitten Ihre persönlichen Daten an Dritte ausschließlich zu folgenden Zwecken:
6.1. – nach Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO,
6.2. – die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
6.3. – falls für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
6.4. – sofern dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

7. Ihre Rechte

Sie habe uns gegenüber Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Hierbei handelt es sich um das:
7.1. – Recht auf Auskunft: gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
7.2. – Recht auf Berichtigung: gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
7.3. – Recht auf Löschung: gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
7.4. – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
7.5. – Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen.
7.6. – Recht auf Datenübertragbarkeit: gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
7.7. – Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

8. Newsletter

8.1. Falls Sie den auf unserer Internetpräsenz verfügbaren kostenlosen Newsletter erhalten möchten, ist eine einmalige Anmeldung unter Angabe Ihrer Email-Adresse erforderlich. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden.
8.2 Im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter beschreiben wir dessen Inhalte. Sofern Waren und Dienstleistungen beworben werden, nennen wir diese in der Einwilligungserklärung. Diese Angaben sind für Ihre Einwilligung maßgeblich. Im Übrigen informieren wir in unserem Newsletter über folgende Themen:
Unsere Dienstleistungen; Angebote, Aktionen, Neuigkeiten; Informationen zur Heilpraxis.
8.3. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Sie können z.B. einen Namen angeben, den wir verwenden, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
8.4. Ihre Einwilligung in die Übersendung unseres Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info@namyoka.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum  angegebenen Kontaktdaten erklären.

9. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

9.1. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeite, können Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. In diesem Fall teilen Sie uns bitte die Gründe – die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben – mit, aufgrund derer wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten sollen. Nach Prüfung Ihres Widerspruchs stellen wir entweder die Datenverarbeitung ein, passen diese an oder führen die Verarbeitung fort. In zuletzt genannten Fall legen wir Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe dar.
9.2. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und/oder Datenanalyse können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Ihr diesbezügliches Widerspruchsrecht setzen wir um; die Angabe von Gründen ist hierzu nicht erforderlich.
9.3. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
9.4. Zur Ausübung Ihres Widerrufs- oder Widerspruchsrecht richten Sie eine E-Mail an folgende Adressen:
petra.moschner@namyoka.de, erika.welsch@namyoka.de

10. Weitere Fragen

Konnte unsere Datenschutzerklärung eine Ihrer Fragen nicht beantworten? Wünschen Sie zu einem Punkt weitere Informationen? Dann lassen Sie uns dies wissen. Wir geben Ihnen jederzeit gern weitere Auskunft. Für alle Anfragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:
info@namyoka.de

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Juni 2018.